×
site:storage/Full-Service-Beratung/uvv-732-280.jpg

Unfallverhütungsvorschriften im Fuhrpark

Unfallverhütungsvorschriften im Fuhrpark nach § 35 Abs. 1 Nr. 3 DGUV Vorschrift 70

Sind Sie auf der sicheren Seite? Nach den aktuell gültigen Unfallverhütungsvorschriften UVV ist mindestens einmal jährlich eine Prüfung des betriebssicheren Zustandes Ihrer Fahrzeuge durch einen Sachkundigen oder eine autorisierte Werkstatt vorgeschrieben (DGUV Vorschrift 70), die schriftlich dokumentiert werden muss!

Bei Nichteinhalten dieser Vorschrift kann die Berufsgenossenschaft ein Bußgeld erlassen. Kommt es im Fahrbetrieb zu einem Unfall, der mittelbar oder unmittelbar mit einem nicht geklärten Prüfungspunkt oder einer Auflage nach den UVV ursächlich zusammenhängt, kann die Berufsgenossenschaft für die Aufwendungen der Versicherungsleistungen bei der Schadenregulierung das verursachende Unternehmen oder seine Verantwortlichen in Anspruch nehmen.

Gern erledigen wir diese Sachkundigen-Prüfung im Rahmen von anderen notwendigen Serviceereignissen für Sie gleich mit. Bei Leasingfahrzeugen mit der Dienstleistung Wartung und Verschleiß ist die Prüfung bereits enthalten. Andernfalls führen wir die Abnahme für 25,21 Euro zzgl. MwSt. durch, im Rahmen einer Inspektion reduziert sich der Preis auf 12,61 Euro zzgl. MwSt. Zusätzlich erhalten Sie von uns den offiziellen Prüfbericht, wir bringen die Prüfplakette an und beheben nach Rücksprache mit Ihnen auch eventuelle Mängel.

Downloads